Dr. (Univ. Florenz) H. Weidacher
M. Brandl
Dr. med M. Fichtlscherer (MBA)
Dr. med A. Weinbuch

Urologiezentrum
Cham Roding
Viechtach

CookiesAccept

HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnliche Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Zustimmen

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen

Medikamentöse Tumortherapie

065_KrankenbettDas Wissen in der Medizin wächst rasant. Umso wichtiger ist es für den behandelnden Arzt, sich ständig weiterzubilden. Um hohe Qualitätsstandards bei Fortbildungen zu sichern, gibt es von den Landesärztekammern mittlerweile über 40 Zusatzausbildungen für Fachärzte verschiedener Bereiche. Dabei ist genau festgelegt, welchen Zeitraum und Umfang und welche Ausbildungsinhalte die Fortbildung umfassen muss. Das erworbene Wissen wird in einer Prüfung vor einer Kommission der zuständigen Ärztekammer abgefragt. Dazu kommen strenge Vorgaben, welche Voraussetzungen (z.B. apparative, personelle Ausstattung usw.) der zu prüfende Arzt nachweisen muss. Erst dann darf er einen Titel, die sog. „Zusatzbezeichnung" führen.

094_PatientDie Zusatzbezeichnung „medikamentöse Tumortherapie" führen aufgrund der strengen Anforderungen außerhalb der Universitätskliniken nur wenige Urologen in Bayern bzw. Deutschland – wir gehören dazu! Das heißt für Sie, wir bieten Ihnen hohe Standards bei der Behandlung fortgeschrittener Tumorerkrankungen mit hochwirksamen Medikamenten (u.a. Chemotherapie). Wir können eine Ihrem Gesundheitszustand angemessene Behandlung vor Ort, sei es ambulant oder im Krankenhaus, gewährleisten. Sie profitieren von unserer Erfahrung und Ausbildung – das bedeutet für Sie als Patient die bestmögliche Versorgungsqualität in unserer onkologischen Schwerpunktpraxis (Onkologie: Die Lehre von Krebserkrankungen).

Weitere Informationen:

Erektile Dysfunktion

Wenn der Sex zum Stress wird…

.
Wir wollen ein Kind!

Wann und warum zum Urologen?

.

Schlüsselloch-Chirurgie

Trend in der Medizin!

.
Faszination Lasertherapie!

Behandlung mit dem „Lichtskalpell“

.
Forschung fern der Uni

Urologie am Puls der Zeit

.
Sterilisation

Was man(n) wissen sollte…

.
Individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL)

Ist das sinnvoll?

.
Medikamentöse Tumortherapie
Zertifizierte Qualität vor Ort! .
Kinderwunsch

Beim Kunderwunsch ...

Weiterlesen ...

.
Lasertherapie

 Inhalt folgt demnächst

.

Beckenbodenschwäche und Harninkontinenz

ein häufiges Problem!

.